Daten sind überall

Und wo Daten sind, ist eine Analyse das beste Tool, um Probleme zu lösen und Prozesse zu optimieren. Ob Sie es nun Smart Data, predicitve analytics, Business Intelligence oder einfach statistische Datenanalyse nennen möchten, ist zweitrangig, wichtig sind die Datenlage und das Erkenntnisinteresse. Natürlich hat aber jedes Unternehmen seinen eigenen Umgang mit Daten und seine eigenen Problemstellungen.

Analytics Readiness Assessment

Sie fürchten, bei Big Data und Industrie 4.0 den Anschluss zu verpassen? Sie möchten eine zukunftsfähige Analytics-Strategie aufbauen und wissen nicht genau, wo anfangen? Holen Sie sich Software-unabhängige Experten ins Haus, die Sie dabei unterstützen, Ihre Datenhaltung, Ihre Prozessführung und Ihre Unternehmenskultur fit zu machen für Analytics, und die Ihnen anhand von konkreten Beispielen zeigen, welchen Nutzen Datenanalyse für Ihr Unternehmen haben kann.

Forschung und Entwicklung

Auch Experten ihres Fachs können bei der Analyse von Forschungsdaten an Grenzen stossen, wenn Daten scheinbar keinen Sinn ergeben, wenn komplizierte Zusammenhänge berücksichtigt werden müssen oder tagesaktuelles Wissen aus der Data Science gefragt ist. Unabhängige Experten unterstützen Sie bei der Plausiblisierung von Daten und bei komplexen Analysen.

Supply Chain Management

Global agierende Unternehmen wissen, dass ein gut funktionierendes Supply-Chain-Management ein wichtiger Erfolgsfaktor ist. Datenanalyse hilft ihnen, ihre Zulieferer optimal zu überwachen, ihre Kunden optimal zu beliefern und ihre Lagerkosten und Logistikaufwendungen gering zu halten.

Customer Relations

Kundendaten enthalten wertvolle Informationen über das Verhalten und die Präferenzen Ihrer Kunden. Anhand von Kundendaten lässt sich zum Beispiel für jeden Kunden und jede Kundin die Wahrscheinlichkeit für eine baldige Kündigung ermitteln. Mit gezielten Gegenmassnahmen kann man die Kundenbindung dramatisch verbessern. Aber auch bei Marketing und Kundengewinnung kann Datenanalyse entscheidende Vorteile bringen.

Forecasting

Ein guter Forecast basiert nicht nur auf internen Daten, sondern auch auf Daten, die extern verfügbar sind: Daten aus der Supply Chain, Konjunkturdaten, Wetterdaten usw. Sie werden sehen, dass eine professionelle Datenanalyse, die auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist, in der Absatz- oder Umsatzprognose deutlich exaktere Ergebnisse bringt als vorgefertigte Software-Tools.

Prozesssteuerung

Im Rahmen von Fertigungsprozessen werden automatisch grosse Datenmengen erhoben - und ein beträchtlicher Teil dieser Daten wird als irrelevant angesehen und verschwindet auf Nimmerwiedersehen in Archiven und Data Lakes. Dabei sind es oft genau diese Daten, die ungeklärte Fluktuationen und Zusammenhänge erklären können. Finden Sie die optimalen Parameter für Ihre Prozesse mithilfe von Datenanalyse und machen Sie den ersten Schritt in Richtung Industrie 4.0!

Qualitätsmanagement

In der Qualitätssicherung und -verbesserung kommt Datenanalyse besonders häufig zum Einsatz. Stark fluktuierende Ausschussraten, ineffizienter Einsatz von Ressourcen, Unzufriedenheit bei Kunden und Angestellten können minimiert werden. Aber auch wenn keine offensichtlichen Mängel bestehen, kann Datenanalyse zur stetigen Verbesserung Ihres Unternehmens beitragen und Ihnen helfen, selbstgesteckte Ziele zu erreichen und anerkannte Zertifizierungen zu erhalten.

Predictive Maintenance

Eine statistische Auswertung der Instandhaltungsdaten kann Vorhersagen dafür liefern, welche Bauteile prioritär ausgetauscht werden sollten, weil bei ihnen ein erhöhtes Ausfallrisiko besteht. Vorausschauende Instandhaltung kann so entscheidend zur Risikobewertung und Kostensenkung beitragen.